Historischer Motorrad Grand Prix Schotten 2011

Am 20. und 21.08.2011 besuchten wir den Motorrad Grand Prix in Schotten. Bei tollem Wetter fand dieses Jahr wieder diese Veranstaltung der historischen Rennmotorräder und Renngespanne statt. Das grosse Teilnehmerfeld war gespickt mit ehemaligen Rennfahren von nationalen und internationalen Meisterschaften.
Um nur einige zu nennen:
Phil Read, John Blanchard, Dieter Braun, Peter Robato, Lothar John, Heinz Rosner, Helmut Dähne …..
Die „alten“ Herren ließen es wieder gut krachen auf Ihren tollen Maschinen:
Lothar John auf Münch URS führt die dreier Gruppe an und Helmut Dähne auf BMW 750 schließt diese ab.

Lothar John und Helmut Dähne

Dieter Braun produzierte einige Wheelies auf seiner 350 Yamaha zur Freude der
Zuschauer:
Dieter Braum beim Wheelie

Natürlich war auch Heinz Rosner auf seinen MZ Rennmotorrädern mit seinem engagierten Fahrstil wieder unterwegs:
Heinz Rosner auf MZ

Manch ein Schmiermaxe bekam bei den Gespannrennen einen heißen Hintern:
Funken am Hintern beim Beifahrer

oder ging in die Lüfte:

Rund um das Renngeschehen fanden einige Clubtreffen und Ausstellungen statt. Mein Freund Bernd nahm uns mit zu seinem Münch T 4 Club. Dort hatten einige Mitglieder Ihre Münch Motorräder mitgebracht und ausgestellt.
Münch T4 Club Ausstellung

Abends sind wir dann mit dem Club zum Essen in die Schottener Innenstadt gegangen. Dort wurden die Renntage durch Austellung von Rennfahrzeugen flankiert und man spürte die Rennsportbegeisterung an allen Ecken.
Wir werden nächstes Jahr wiederkommen…bestimmt!