Archiv der Kategorie: Motorrad / Quad

Aktivitäten der Motorrad- und Quadgruppe im MSC Dr. Carl Benz Ladenburg

Motorrad- und Quadslalom Kraichgau Trophy 2020

Am 12.07.2020 veranstaltete der MSC Rheingau Wiesenthal einen Motorrad- und Quadslalom auf dem Globus Parkplatz. Der Kurs nutzte das üppige Platzangebot des grossen Parkplatzes und es wurde ein zügiger Kurs gesetzt. Für den MSC Dr. Carl Benz starteten 6 Teilnehmer und stellten damit 1/4 der Teilnehmer.
Für den MSC starteten: Anna Lena, Hans- Wilhelm, Julian, Wolfgang, Stefan und Christian. Letzterer gewann die Klasse 3, wie es sich für den amtierenden Meister gehört. Stefan belegte in dieser, der am stärksten besetzten Klasse den 3. Platz. Julian wurde ebenfalls Dritter in der Klasse 2. Anna Lena war bereits beim allerersten Einsatz bereits die schnellste Frau.
Hans- Wilhelm konnte im Beiwagen von Peter den Sieg in der Gespannwertung sichern. Zusätzlich gewann er die Wertung in der Altersklasse.
Einige Impressionen unserer Starter:


Julian hat seine schnellste Runde für uns gefilmt:

Onboard Motorradslalom Kraichgautrophy

TET- Trans Euro Trail Reisebericht

Auch in Corornazeiten sind neue Herausforderungen auf den Motorrädern zu finden. Björn und Benni zwei Mitglieder des MSC haben den TET in Belgien ausprobiert. Was ist eigentlich der Trans Euro Trail?
In der MOTORRAD Nr. 15 /2020 findet sich ein ausführlicher Bericht, dort kann man lesen, dass Enthusiasten ein Streckennetz von über 52.000 km ausgemacht haben und es kommen immer wieder neue Strecken hinzu. Was macht das Streckennetz so besonders? Nun es handelt sich um unbefestigte Wege, ein Eldorado für Endurofahrer! Empfohlen werde leichte Enduros mit geringem Gepäck, erfahrene Enduristen können sich auch mit schweren zweizylindrigen Maschinen an einige Strecken wagen.
Nun Björn und Benni haben es gewagt und sind in Belgien einen Teil des Trails gefahren. In den besonderen Zeiten der Pandemie kommen aber noch weitere erschwerende Umstände hinzu: nur wenige Unterkünfte und Restaurants hatten geöffnet.
Die beiden haben ein kurzes Video von Ihrer Tour zusammengestellt:

Motorradtour Pfalz

Hallo,
auch westlich des Rheins bietet uns der Pfälzerwald schöne Touren an. Wir haben eine ausprobiert und waren wieder begeistert. Auch in Coronazeiten macht das gemeinsame Fahren viel Spaß und wir hatten Glück, das auf den meisten Strassen nur wenige Fahrzeuge unterwegs waren. Leider hatten auch die meisten Lokale noch geschlossen, trotz Freigabe durch die Landesregierung. So blieb uns an diesem Tag leider eine Tasse Kaffee oder ein Stück Kuchen verwehrt. An den wenigen geöffneten Gaststätten bildeten sich lange Schlangen und wir hatten keine Lust, den schönen Tag mit Anstehen zu vertrödeln.
Der Tourplan:
Tourplan

Die Tourdaten:
Tourdaten

Das Höhenprofil:

Leider konnten wir nicht wie früher über den Hermersbergerhof fahren, eine Sperrung kurz vor dem Ort überraschte uns. Die Rückfahrt durch den Wald entschädigte uns aber dafür.

Motorradtour im Westerwald

Hallo,
„Westerwald, über deine Höhen pfeift der Wind so kalt…“ lautet ein Liedtext und beschreibt vortrefflich das kleine Mittelgebirge. Wenn man aber einen schönen Tag erwischt, läßt es sich ganz vortrefflich dort Motorradfahren. Ein Tip aus der Verwandtschaft und schon geht es los:

Insgesamt 157km und ca. 2400 Höhenmeter sind gut in 3 h Fahrzeit zu schaffen. Die Tour enthält viele kleine Ortsstraßen, die in den letzten Jahren unter den kräftigen Wintern sehr gelitten haben. Deshalb sollten Bikes mit nicht zu straffer Federung gewählt werden. Auch sollte der Tank gut gefüllt sein, denn es gibt nicht überall Tankstellen.
In der Ortschaft Seifen gibt es ein beliebtes Biker Restaurant für die Stärkung bzw. den Flüssigkeitsbedarf der Teilnehmer.

193 km, fast 3500 Höhenmeter, eine Motorradtour

Hallo, wenn man die Zahlen in der Überschrift betrachtet, sagt man sofort, so etwas ist typisch für eine Alpentour. Doch weit gefehlt, denn das Gute liegt doch oft so nah. Die Zahlen charakterisieren eine gemütliche Motorradtour im Odenwald.

Die Höhenkurve der Strecke offenbart den ständigen Wechsel von An- und Abstiegen an den Flanken des Neckartales.

Abseits der Standardrouten haben wir in Coronazeiten schöne Toren unternommen. In der Regel kündigen wir unsere Tagesaufahrten in unserem Forum an und der Treffpunkt ist das Benzdenkmal / bzw. der Wasserturm in Ladenburg. Etliche Biker (auch nicht Clubmitglieder) haben uns schon begleitet und wir passen unsere Fahrweise auf die individuellen Stärken der Teilnehmer an. Grundsätzlich halten wir die Regeln der Strassenverkehrsordnung ein und machen regelmäßig Pausen. Einige Etappen dieser Tour: Ladenburg, Wilhelmfeld, Neckargmünd, Neckarhäuserhof, Haag, Schwanheim, Aglasterhausen, Binau, Neckargerach, Waldbrunn, Strümpfelbrunn, Gaimühe, Eberbach, Beerfelden, Finkenbach, Schönmattenwag-Heiligkreuzsteinach-Abtsteinach- Gorxheimertal-Ursenbach-Ladenburg.