Archiv der Kategorie: Motorradausflüge

Berichte über Kurztripps, Wochenendausfahrten und Veranstaltungsbesuche der Motorradgruppe des MSC Dr. Carl Benz Ladenburg.

1000 km Rennen Hockenheimring 2016

Hallo,
am 26.03.2016 startete gegen 11:40 Uhr das 1000 km lange Rennen für Motorräder auf dem Hockenheimring. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen und die Sonne erwärmte Fahrer und Zuschauer. Das Rennen bildet den 1. Lauf zum Deutschen Langstrecken-Cup.
Neben zahlreichen Hobbyrennfahrern treten auch namhafte Wettbewerber an. In diesem Jahr starteten z.B. Jörg Teuchert und Elmar Geulen, letzterer bekannt auch als Mr. Hayabusa, beim Rennen in Hockenheim. 2 bis 3 Fahrer je Team teilen sich die Runden, bei einigen Teams auch die Motorräder. Andere Teams haben je Fahrer ein Fahrzeug, das erleichtert natürlich die Einstellarbeiten und beschleunigt die Boxenstops. Beim Fahrerwechsel wird lediglich der Transponder von einem Fahrzeug zum Anderen gewechselt.
Dies ist eine wesentliche Änderung zu den „alten“ Regeln, wo alle Starter eines Teams auf einem Fahrzeug starten mussten. Dies bedeutet natürlich bei den Boxenstops deutliche längere Standzeiten, für Tanken und Reifenwechsel. Einige Teams fahren noch nach den alten Regeln, da dies natürlich die Kosten senkt.
Aus dem österreichischen Mattighofen startete auch ein Team mit der KTM 1290 Superduke R. In diesen Rennen werden immer wieder neue Motorräder von verschiedenen Marken durch Profis gefahren und im Wettbewerb getestet. Dies führt zu einer Markenvielfalt beim Langstreckenrennen.

Mirko Skeide aus Neckarsulm startete auf einer Yamaha YZF-R6. Mirko ist auch schon mehrfach beim Motorradslalom des ADAC Nordbaden gestartet.
Gleichzeitig fand auch noch ein Supermoto Training im Fahrerlager statt.
Einige Bilder könnt Ihr euch in der Bildergalerie ansehen.

1. MSC Motorradausfahrt 2015

Hallo,
am 08.03.2015 trafen sich vier Mitglieder (Wolf-Rüdiger, Manfred, Matthias, Stefan) der Motorradgruppe des MSC Dr. Carl Benz zur ersten , gemeinsamen Ausfahrt. Von Ladenburg ging es über die Sandhofen auf die A 6 bis Grünstadt. Von dort sind wir hinauf zur Ruine Batenberg gefahren.

Nach einer kurzen Rast ging es parallel zur Weinstrasse durch die Weindörfer bis Bad Dürkheim. Von dort führte uns die Tour über Haßloch nach Speyer. Leider hatte sich der Hochnebel nicht aufgelöst, so dass der traditionelle Stop an einer Eisdiele in Speyer erübrigt. Von Speyer ging es über die B 9 zurück nach Ludwigshafen und Mannheim. Nach kleinen Tour von 240 km erreichten wir wieder Ladenburg.
Es war eine nette Ausfahrt durch die Weinberge der Pfalz, wir freuen uns schon auf die kommenden Touren in der Saison 2015

DSK Hockenheimring 07.03.2015

Am Samstag, den 07.03.2015 ermöglichte der DSK wieder mit einem Freien Fahren etliche Trainingsrunden auf dem Hockenheimring. 3 Gruppen mit Autos und eine Gruppe mit Motorrädern wechselten sich ab.
Ich hatte mich in der Motorradgruppe angemeldet, in der letztendlich ca. 30 Motorräder starteten.

2015 Hockenheimring DSK 003
Doch der Optimismus hinsichtlich des badischen Wetters bestätigte sich. Am Morgen waren die Autoscheiben noch gefroren, doch die Sonne brachte schnell eine Temperaturerhöhung. Doch beim ersten Umlauf war noch Vorsicht geboten, den Reifen und Strecke waren noch kalt. Nicht jeder aus der Gruppe beherzigte die Ratschläge der Instruktoren und so war schon für einen Teilnehmer nach 500 m der Trainingstag beendet.
Insgesamt hat es 4 Stürze gegeben, die aber alle ohne Verletzungen ausgingen. Auch die Materialschäden hielten sich bei den Zweirädern in Grenzen.
Natürlich stellte auch dieses Mal das schlechte Leistungsgewicht meiner Maschine ein Problem dar, doch dieses Jahr hatte ich super Reifen, die mir den erforderlichen Grip gaben.
DSK HH 7_3_15 bike 090
Bild: Jörg Schanz
Es ist schon beachtlich, wie moderne Motorräder aus den Ecken herausbeschleunigen. Auf meiner Onboardaufnahme kann man den Vergleich gut erkennen. Letztendlich konnte ich auch 2 Motorräder überholen. Ich habe dieses Jahr eine gute Linie gefunden und an einigen Stellen meine Performance deutlich verbessert.
DSK HH 7_3_15 bike 202
Bild: Jörg Schanz
DSK HH 7_3_15 bike 381
Bild: Jörg Schanz
DSK HH 7_3_15 bike 328
Bild: Jörg Schanz
DSK HH 7_3_15 bike 382
Bild: Jörg Schanz

Wer sich die Bilder der Veranstaltung ansehen möchte kann dies auf der Hompage des DSK unter Alben machen. Wie immer hat Jörg Schanz schöne Szenen aufgenommen.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal, eine tolle Veranstaltung mit fairen Fahrern. Herzlichen Dank an den DSK und die Verantwortlichen vor Ort für die tolle Organisation.

Herbstausflug Marbachstausee

Hallo,
am 19.10.2014 nutzen einige Clubmitglieder das tolle Herbstwetter zu einem Kurzausflug in den Odenwald. Es war eine schöne Gelegenheit für Matthias, Luca und auch Alex ihre neuen Bikes den Clubkameraden vorzustellen.
Matthias fuhr mit seiner gerade zuvor erstandenen Honda mit und Alex fuhr erstmals mit seiner Harley bei seinen Clubkameraden der Zweiradfraktion mit. Von Ladenburg ging es bei strahlendem Sonnenschein über Wilhelmsfeld und Heiligkreuzsteinach in Richtung Heddesbach. Leider war diese Tal mit dichtem Nebel gefüllt, so dass es schon recht kühl auf den Bikes wurde. Nachdem wir dann in Richtung Rothenberg etwas wieder an Höhe gewannen, kamen wir endlich aus dem Nebel heraus. Es bot sich uns ein toller Anblick auf die Nebelsuppe, nach dem wir die Ortschaft Katzhütte passiert hatten. Auf der restlichen Tourstrecke blieben wir vo Nebel verschont.
Für Luca war die „erste Ausfahrt“ mit einem Motorrad überhaupt. Seine 125 ziger hatte natürlich etwas Probleme, der zügigeren Gangart der stärkeren Maschinen zu folgen. So warteten die Schnelleren an jeder Abbiegung und wir erreichten gemeinsam unser Ziel, den Marbachstausee. Eine kurze Rast und ein Zielfoto ging es zurück über Affolterbach, Absteinach, Oberflockenbach, Rippenweiler nach Ladenburg.
Wir haben die Herbsttour genossen:
MSC Motorradausflug 2014
Luca, Matthias, Klaus, Alexander und Stefan

BMW Endurotraining in Hechlingen

Hallo,
am Pfingstmontag besuchten wir den BMW Enduro in Hechlingen. Morgens früh um 5:30 Uhr fuhren wir von Ladenburg auf die Schwäbische Alb. Hechlingen liegt einge Kilometer nord-östlich von Aalen und wir erreichten den ehemaligen Steinbruch gegen 7:30 Uhr. Um 9:00 Uhr begann das Training in drei Gruppen (Anfänger, Fortgeschrittene, Erfahrene). Auf den aktuellen Modellen von BMW (F 800 GS und R 1200 GS) ging es anfangs mit leichten Lockerungs- und Gleichgewichtsübungen los. Das Programm steigerte sich von Stunde zu Stunde. Die grosse Hitze machte allen Teilnehmern schwer zu schaffen, doch durch regelmässige Pausen erreichten die Instruktoren das Ausbildungsziel. Für uns Strassenbiker war es natürlich schwierig und recht gewöhnungsbedürftig immer im Stehen zu Fahren und das Bike um die Kurve zu drücken. Aber am Ende des Tages beherrschten auch wir diese Fahrweise und hatten viel hinzugelernt. Die Angst vor Schotterstrassen wich einem Spassfaktor beim Befahren dieser Wege. Am Ende ging es über Singletrails, Steilhänge und Spurbalken ohne Probleme. Wir werden auf jeden Fall wieder das Training besuchen und uns in der nächst höheren Ausbildunggruppe anmelden.
Wir, das sind Yvonne Schanzer, Christian Brandt, Andreas Fischer und Stefan Otto waren am Ende total erschöpft, aber auch glücklich…
DSC00768

DSC00767

DSC00766

DSC00763

DSC00762

DSC00761

DSC00760

DSC00758

DSC00757

DSC00756

DSC00783

DSC00781

DSC00773

DSC00772

DSC00759

DSC00758