Archiv der Kategorie: Motorrad-& Quadslalom

Berichte über die Veranstaltungen und die Aktiven beim Motorradslalom

Motorrad- und Quadslalom Kraichgau Trophy 2020

Am 12.07.2020 veranstaltete der MSC Rheingau Wiesenthal einen Motorrad- und Quadslalom auf dem Globus Parkplatz. Der Kurs nutzte das üppige Platzangebot des grossen Parkplatzes und es wurde ein zügiger Kurs gesetzt. Für den MSC Dr. Carl Benz starteten 6 Teilnehmer und stellten damit 1/4 der Teilnehmer.
Für den MSC starteten: Anna Lena, Hans- Wilhelm, Julian, Wolfgang, Stefan und Christian. Letzterer gewann die Klasse 3, wie es sich für den amtierenden Meister gehört. Stefan belegte in dieser, der am stärksten besetzten Klasse den 3. Platz. Julian wurde ebenfalls Dritter in der Klasse 2. Anna Lena war bereits beim allerersten Einsatz bereits die schnellste Frau.
Hans- Wilhelm konnte im Beiwagen von Peter den Sieg in der Gespannwertung sichern. Zusätzlich gewann er die Wertung in der Altersklasse.
Einige Impressionen unserer Starter:


Julian hat seine schnellste Runde für uns gefilmt:

Onboard Motorradslalom Kraichgautrophy

Motorrad- und Quadslalom Meisterschaft 2019

Am 29.09.2019 veranstaltete der MSC Rheintal Wiesental den letzten Motorrad- und Quadslalom des ADAC Nordbaden der Saison 2019.
Das tolle Wetter und der Austragungsort (die Kartbahn in Walldorf) lockten viele Teilnehmer aus Nah und Fern an.
In der Quadwertung konnte Nico Walter (MSC Oberflockenbach) seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Florian Häcker und Jochen Kolb (beide vom MSC Ladenburg) konnten die Plätze 2 und 3 in der Gesamtwertung erreichen.

In der Motorradwertung hatte sich über das ganze Jahr ein Kopf an Wettkampf zwischen dem mehrmaligen Meister Gerd Häfele und Christian Brandt vom MSC Ladenburg.
Christian hatte sich einen minimalen Vorsprung erfahren, so dass die Spannung in der Meisterschaft bis zum letzten Lauf erhalten blieb. Der geringe Vorsprung erlaubte nur die direkte Platzierung hinter Gerd, ansonsten wäre der Traum von der Meisterschaft geplatzt.
Gerd legte eine tolle Zeit vor und setzte Christian erheblich unter Druck, der kurz nach Gerd startete Schon im ersten Wertungslauf konnte Christian mit einem Sicherheitslauf eine Rundenzeit erreichen, die Ihm den 2. Platz bescherte und damit lag er direkt hinter Gerd.

Unter dem Jubel der Ladenburger Vereinskolleginnen und -kollegen passierte er die Ziellinie.
Den zweiten Lauf Brach Christian kurz vor dem Ziel ab, da Ihn die Emotionen übermannten. Kaum vom Motorrad abgestiegen kamen auch schon die Gratulaten. Zu denen gehörte auch Gerd Häfele, der sportlich fair dem Gesamtsieger gratulierte.

Somit konnten in den letzten beiden Jahren jeweils Fahrer des MSC Dr. Carl Benz Ladenburg den Titel in der Motorradwertung gewinnen.
Zu den Gratulanten vor Ort gehörten:
Claudia, Yvonne und Björn mit Melissa, Monika und Hans-Wilhelm, Martina und Matthias, Wolf-Rüdiger, Andreas , Jürgen, Benjamin, Andreas, Stefan

Hier noch einige Impessionen:

13. Motorrad- und Quadslalom am 30.06.2019

Am letzten Sonntag in Juni fand im warsten Sinne des Wortes ein heißer Wettkampf um die Trophäe der besten Motorrad- und Quadfahrer statt. Im Rahmen der ADAC Regionalmeisterschaft veranstaltete der MSC Dr.
Carl Benz Ladenburg e.V. auf der Hohe Strasse in Ladenburg den Heim Grandprix. Das Areal von Reifen Schuck diente als Cateringbereich und Rennbüro.
Trotz höchster Temperaturen meldeten sich knapp 30 Fahrer und eine Fahrerinn zu den Wettbewerben an.
Darunter waren natürlich alle, die im Meisterschaftsrennen in aussichtsreicher Position liegen. Die 8 Teilnehmer des MSC stellten wieder den größten Anteil der Teilnehmer bei der Veranstaltung.
So kamen die jüngsten Starter (Tim Rehberger 7 Jahre, Felix Mechler 9 Jahre) und auch der älteste Teilnehmer (Wolf-Rüdiger Würtz 73 Jahre) aus den Reihen des MSC.
In den 17 angebotenen Wettbewerben gingen zahlreiche Siegerpokale an die MSC-ler.
Besonders ist die Leistung von Christian Brandt hervorzuheben, denn er konnte seinen direkten Konkurrenten um die Gesamtmeisterschaft hinter sich halten und seinen Vorsprung ausbauen.
Bei den Quads erreichten Jochen Kolb und Florian Häcker die Plätze 2 und 3.
In der Klasse Motorräder bis 750 ccm wurde Matthias Stumme 3.
In den Sonderklassen konnte Hans-Wilhelm Peter die Gleichmäßigkeitprüfung für sich entscheiden. Christian Brandt war auch in den Klassen Tagesschnellster und Asienpokal nicht zu schlagen. Den Kids- Pokal gewann Tim Rehberger vor Felix Mechler.
Jochen Kolb sicherte sich den Pokal für den Tagesschnellsten bei den Quads.
Nicht nur die Teilnehmer zeigten bei den extremen Sommertemperaturen tolle Leistungen, sondern auch alle Helfer und Sportfunktionäre. Diese ermöglichten einen reibungslosen und unfallfreien Verlauf der Wettbewerbe. Häufiger Treffpunkt war eine eigens eingerichtete Dusche, dort konnten sich alle abkühlen. Die Veranstaltung wurde wieder vorbildlich durch den Bauhof der Stadt Ladenburg unterstützt und auch die Unternehmen in der Hohe Straße halfen wieder mit, indem diese die Parkbuchten frei machten.