Archiv der Kategorie: Motorrad / Quad

Aktivitäten der Motorrad- und Quadgruppe im MSC Dr. Carl Benz Ladenburg

90. Geburtstag Helmut Fath in Ursenbach

Am 25.05.2019 veranstalteten wieder einige Enthusiasten eine Gedenkveranstaltung anläßlich des 90. Geburtstages von Helmut Fath. Auf der schönen Serpentinenstrecke von Ursenbach nach Rippenweier zeigten ehemalige Weltmeister Ihre historischen Renngespanne und -Motorräder. Aus ganz Deutschland kamen die Anhänger der historischen Rennsportmaschinen und Rennlegenden nach Ursenbach.
Grußworte von Rolf Steinhausen am Beginn der Veranstaltung, der nach 3 Jahren Pause nochmal in sein König Gespann stieg, begrüßten die zahlreichen Zuschauer. Wer sich in den Szene auskennt, weiß die alten Maschinen bieten nicht nur einen Augenschmaus, sondern auch den besonderen Sound der alten Motorkonzepte.
Anbei einige Impressionen von der gelungenen Veranstaltung:

1. Motorradausfahrt 17.02.2019

Die letzten Wochenenden luden nicht zum Motorradfahren ein. Doch die ungeduldig erwartete 1. Ausfahrt konnte am 17.02. endlich erfolgen. Vier Biker trafen sich am Wasserturm und es ging in die Pfalz. Wir waren überrascht, dass es noch so kalt in den Weinbergen war. Die nebelige Nacht hatte ihre Spuren in Form von eisigen Fahrbahnoberflächen hinterlassen.
Unser erstes Zwischenziel lautete die Ruine von Battenberg. Leider war die Aussicht durch die Nebelwand über dem Rhein sehr getrübt. Von dort ging es durch die kleinen Weinorte bis nach Bad Dürkheim und von dort weiter bis Neustadt. Unser Kaffeedurst wurde in einer Kaffeerösterei am Ortseingang von Neustadt gestillt. In der Sonne ließ es sich gut aushalten und nach einer Pause mit reichlich Benzingesprächen ging es in Germersheim über den Rhein. Wir hatten uns für diese Streckenführung entschieden, da sowohl die Rheinbrücke in Karlsruhe, als auch die in Speyer gesperrt bzw. durch Baustellen eingeschränkt sind.0
Auf dem Rückweg konnten wir den grossen Temperaturanstieg am Nachmittag genießen.
Den Teilnehmern Andreas, Matthias, Benjamin und Stefan hat die erste Ausfahrt des Jahres viel Spaß gemacht.
0

ADAC Nodbaden Sportlerehrung

Am 20.01.2019 wurden beim ADAC Nordbaden die erfolgreichsten Sportler des ADAC Regionalclubs geehrt. Der MSC Dr. Carl Benz Ladenburg gehörte auch dieses Jahr wieder zu den erfolgreichen Ortsclubs.
Für folgende Leistungen Ladenburger Sportler geehrt:

Motorradslalom Solo Motorräder:
1. Platz Christian Galehr
3. Platz Christian Brandt

Motorradslalom Gespanne Beifahrer:
1. Platz Hans Wilhelm Peter

Quadslalom:
2. Platz Florian Häcker
3. Platz Jochen Kolb

Hier eine kleine Bildergalerie:

9. Internationale Motorradausfahrt

Die 9. Internationale Motorradausfahrt führte die Teilnehmer vom 10. bis 16.09.2018 ins Erzgebirge. Wolf-Rüdiger reiste in 2 Tagesetappen mit Zwischenübernachtung an und erwartete den Rest Gruppe in unserem Hotel Sachsenbaude auf dem Fichtelberg in Oberwiesental. Rene, Günter, Achim und Stefan fuhren in einer langen Tagesetappe auf Landstrassen über die Rhön, den Thüringer Wald und das Vogtland zum Fichtelberg.

Gegen 18:00 Uhr trafen wir ein und genossen am Abend das vorzügliche 3-Gang Menue im Hotel.
Am 11.09.2018 unternahmen wir eine kurze Runde durch das Erzgebirge und besuchten das Motorradmuseum in der Augustusburg.



Etliche Umleitungen zwangen uns immer wieder alternative Strassen zu fahren, aber die kleinen und kleinsten Strassen im deutsch- tschechischen Grenzgebiet entschädigten uns immer wieder.

Abends nach Rückkehr ins Hotel konnten wir uns im Spa – Bereich erholen und das tolle Essen geniessen.


Am 12.09. fuhren wir nach Karlsbad und Stefan trat die Rückreise nach Ladenburg an. Wolf Rüdiger führte die Gruppe dann die nächsten Tage auf den geplanten Routen.
Am 13.09. fuhr die Gruppe auf einer kleinen Tour im deutsch – tschechischen Grenzgebiet und erreichte das Hotel um 14:00 Uhr, als es gerade zu regnen begann. Nach dem Schauer ging es zu „Fuß“ vom Fichtelberg hinunter nach Oberwiesenthal und wieder zurück.

Am 14.09.2018 ging es zur Skisprungarena nach Klingenthal.


Am 15.09.2018 störte nur ein kurzer Schauer die Tour rund um Chemnitz. Von Oberweisental ging es zuerst an den Sachsenring. Dort stieß Beate Holzhäuser zur Gruppe und zeigte den Kollegen einen tollen Aussichtspunkt, von dem man die Action auf der Rennstrecke gut einsehen konnte.


Von dort an begleitete Beate die Gruppe auf der restlichen Tour.
Diese führte die Biker rund um Chemnitz auf kleinen Strassen entlang der Mulde bis Rochlitz und dann über Flöha zurück ins Hotel. Dort verabschiedete sich Beate und trat ihre Heimreise ins Vogtland an.
Die restliche Gruppe unterzog sich dem abendlichen Ritual des 3 Gänge Menu.

Am Sonntag teilte sich die Gruppe auf und die individuelle Heimreise der Teilnehmer führte jeden Einzelnen zu seinem Ziel.
Alle Teilnehmer absolvierten die Tour unfallfrei und freuen sich schon auf die Tour im Jahr 2019.