13. Motorrad- und Quadslalom am 30.06.2019

Am letzten Sonntag in Juni fand im warsten Sinne des Wortes ein heißer Wettkampf um die Trophäe der besten Motorrad- und Quadfahrer statt. Im Rahmen der ADAC Regionalmeisterschaft veranstaltete der MSC Dr.
Carl Benz Ladenburg e.V. auf der Hohe Strasse in Ladenburg den Heim Grandprix. Das Areal von Reifen Schuck diente als Cateringbereich und Rennbüro.
Trotz höchster Temperaturen meldeten sich knapp 30 Fahrer und eine Fahrerinn zu den Wettbewerben an.
Darunter waren natürlich alle, die im Meisterschaftsrennen in aussichtsreicher Position liegen. Die 8 Teilnehmer des MSC stellten wieder den größten Anteil der Teilnehmer bei der Veranstaltung.
So kamen die jüngsten Starter (Tim Rehberger 7 Jahre, Felix Mechler 9 Jahre) und auch der älteste Teilnehmer (Wolf-Rüdiger Würtz 73 Jahre) aus den Reihen des MSC.
In den 17 angebotenen Wettbewerben gingen zahlreiche Siegerpokale an die MSC-ler.
Besonders ist die Leistung von Christian Brandt hervorzuheben, denn er konnte seinen direkten Konkurrenten um die Gesamtmeisterschaft hinter sich halten und seinen Vorsprung ausbauen.
Bei den Quads erreichten Jochen Kolb und Florian Häcker die Plätze 2 und 3.
In der Klasse Motorräder bis 750 ccm wurde Matthias Stumme 3.
In den Sonderklassen konnte Hans-Wilhelm Peter die Gleichmäßigkeitprüfung für sich entscheiden. Christian Brandt war auch in den Klassen Tagesschnellster und Asienpokal nicht zu schlagen. Den Kids- Pokal gewann Tim Rehberger vor Felix Mechler.
Jochen Kolb sicherte sich den Pokal für den Tagesschnellsten bei den Quads.
Nicht nur die Teilnehmer zeigten bei den extremen Sommertemperaturen tolle Leistungen, sondern auch alle Helfer und Sportfunktionäre. Diese ermöglichten einen reibungslosen und unfallfreien Verlauf der Wettbewerbe. Häufiger Treffpunkt war eine eigens eingerichtete Dusche, dort konnten sich alle abkühlen. Die Veranstaltung wurde wieder vorbildlich durch den Bauhof der Stadt Ladenburg unterstützt und auch die Unternehmen in der Hohe Straße halfen wieder mit, indem diese die Parkbuchten frei machten.

Motorrad Pfingstausfahrt am 09.06.2019

Am 09.06.2019 ging es bereits um 9:00 Uhr vom Wasserturm in Ladenburg los. Dieter, Wolf-Rüdiger, Norbert, Andreas und Stefan gingen die Tour in Richtung Ostalb an. Zur Eingewöhnung ging es über Wilhelmsfed, Kohlhof, Heiligkreuzsteinach, Heddesbach nach Hirschhorn. Um etwas vorwärts zu kommen ging es dann die B 39 bis Gundelsheim. Über Oedheim, Neuenstadt am Kocher erreichten wir bei Öhringen unseren ersten Zwischenstop, eine Tanke sorgte für einen Kaffee und die erste Gelegenheit, das Sitzfleisch zu entlasten.

Von Öhringe ging es über viele kleine Strassen über die Ostalb. Die Route führte über Obersteinbach, Michelfeld, Rosengarten, Oberrot, Gschwend nach Schwäbisch Gmünd. Einige Skilifte zeugen von den durchaus harten Wintern auf der Alb.
Leider hatten etliche Lokale geschlossen, als die Gruppe Schwäbisch Gmünd gegen 12:00 Uhr erreichte. Schließlich verwöhnten die Biker Ihre Körper in einem chinesischen Buffettrestaurant.
Nach einer reichlichen Pause trat die Gruppe Ihre Heimreise an. Über die B 29 ging bis zur Ausfahrt Rudersberg. Über Haubersbronn ging es nach Rudersberg. Dort passierten wir die Crossstrecke und gelangten über Almersbach i.T. nach Backnang. Von dort folgten wir der B 14 und der L1115 bis zum Abzweig nach Klein Aspach. Hinter der Ortschaft ging es hinauf zur Sinzenburg und bei der Burg Lichtenberg nutzen wir nochmal die Gelegenheit für einen kurzen Fotostop.

Über Beilstein, Ilsfeld, Flein und Böckingen ging es nach Neipperg. Über den Heuchelberg gelangten die Biker nach Schwaigern. Die dortigen Eisdiele wurde für den letzten kalorienreichen Stop genutzt. Über Kirchardt, Neckarbischofsheim, Neidenstein und Epfenbach ging es Richtung Neckargemünd. Als letzten Höhepunkt der Tour ging es über Peterstal; Wilhelmsfeld zurück in die Rheinebene.
Alle Teilnehmer erreichten nach 340 km bei trockenem Wetter wohlbehalten und vielen schönen Eindrücken den Ausgangsort der Tour.
Alle freuen sich schon auf die nächste Ausfahrt…

50. Dr. Carl Benz Gedächtnisslalom Bericht

50. Dr. Carl Benz Gedächtnisslalom am 30.05.2019
0
Seit 50 Jahren veranstaltet der MSC Dr. Carl Benz Ladenburg hochwertige Automobilslaloms am Vatertag. So ging es auch dieses Jahr auf der Kartbahn in Walldorf um die Wurst. Dies ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn anstatt Pokalen werden den Plazierten Wurstdosen aus Ladenburger geschenkt.
Dieses Jahr wurde die Veranstaltung sowohl für den ADAC-Slalom Pokal Südwest als auch für die Nordbadische DMSB-Slalom Meisterschaft gewertet. Dadurch konnten die Teilnehmer für beide Jahreswertungen Punkte sammeln.
Diese Gelegenheit wollten sich über hundert Interessierte nutzen, doch die Teilnehmerzahl musste auf 82 Bewerber begrenzt werden. Dafür konnten allen Teilnehmern 3 Wertungsläufe geboten werden. Um 4 Starts (inklusive Probelauf) gewährleisten zu können begann der erste Teilnehmer bereits um 8:00 Uhr seine Runden und der Letzte beendete seine Runden um 18:40 Uhr.
Unter den fachkundigen Blicken der zahlreichen Zuschauer wurde hochwertiger Motorsport geboten. Vom Serienfahrzeug bis zu Spezialumbauten starteten in insgesamt 17 Klassen, die eine technische Vergleichbarkeit der Fahrzeuge ermöglichen.
Folgende Klassensieger wurden ermittelt:
F9 Kevin Koller Suzuki Swift
F10 Frank Krahl Mazda MX 5
FS Dennis Mattern Lotus Elis MK2
F11 Udo Roller BMW 330i
G Rudolf Brandt Porsche Cayman
G1 Rudolf Brandt Porsche Cayman
G2 Helmuth Pflieger BMW 325ti
G3 Patrick Spahr BMW 318is
G4 Daniel Walter Toyota Corolla
G5 Joachim Bückendorf BMW 316i Compact
H Klaus Hermann Opel C Coupe’
H14 Klaus Hermann Opel C Coupe’
H12 Robin Kretzschmar VW Polo 86C
H15 Berthold Scholz Opel C Coupe’
F Frank Krahl Mazda MX 5
In der Gesamtwertung ergaben sich folgende Platzierungen
1. Klaus Hermann Opel C Coupe’
2. Rudolf Brandt Porsche Cayman
3. Christian Engesser Opel C Coupe’

Wir möchten uns bedanken bei den vielen Helfern und Funtionären, die erst die gelungene Durchführung der Veranstaltung ermöglichten.

50. Dr. Carl Benz Gedächtnisslalom Bildergalerie

Hallo,
hier sind einige Impressionen sortiert nach Startnummer:

2&8&14

4&10

5&11

6&12

15

16

17

18&25

20

21

23

24

26

27

28

29

30

31

32

33&40

34

35

36

37

38

39

41

42

43

44

45&48&52

46&49

47

50

53

54

56

57

58

59

60&64

61

63

65

66&68&72

67

68

70

71

73

75

76

77&78

80

81

82