1. Motorradausfahrt 17.02.2019

Die letzten Wochenenden luden nicht zum Motorradfahren ein. Doch die ungeduldig erwartete 1. Ausfahrt konnte am 17.02. endlich erfolgen. Vier Biker trafen sich am Wasserturm und es ging in die Pfalz. Wir waren überrascht, dass es noch so kalt in den Weinbergen war. Die nebelige Nacht hatte ihre Spuren in Form von eisigen Fahrbahnoberflächen hinterlassen.
Unser erstes Zwischenziel lautete die Ruine von Battenberg. Leider war die Aussicht durch die Nebelwand über dem Rhein sehr getrübt. Von dort ging es durch die kleinen Weinorte bis nach Bad Dürkheim und von dort weiter bis Neustadt. Unser Kaffeedurst wurde in einer Kaffeerösterei am Ortseingang von Neustadt gestillt. In der Sonne ließ es sich gut aushalten und nach einer Pause mit reichlich Benzingesprächen ging es in Germersheim über den Rhein. Wir hatten uns für diese Streckenführung entschieden, da sowohl die Rheinbrücke in Karlsruhe, als auch die in Speyer gesperrt bzw. durch Baustellen eingeschränkt sind.0
Auf dem Rückweg konnten wir den grossen Temperaturanstieg am Nachmittag genießen.
Den Teilnehmern Andreas, Matthias, Benjamin und Stefan hat die erste Ausfahrt des Jahres viel Spaß gemacht.
0

Meisterfeier Saison 2019

Traditionell ehrt der MSC Dr. Carl Benz Ladenburg seine Motorsportler im Frühjahr des folgenden Jahres. So wurde auch am 26.01.2019 diese Tradition fortgesetzt und die Erfolge des Jahres 2018 gefeiert. In den städtischen Domhof hatte der Vorstand geladen und über 60 Mitglieder sind dem Aufruf gefolgt.
Unter dem Applaus der Vereinsmitglieder erfolgten die Ehrungen der Sportler, nachdem der 1. Vorsitzende Klaus Kurz die Festgesellschaft begrüßt hatte und mit einem kurzen Jahresrückblick die Feier eröffnet hatte.
In Abwesenheit von Sportleiter Peter Uhlig (er musste zu einer Sitzung der Autoslalomstarter) wurden die Ehrungen durch die Spartenleiter mit Unterstützung des 2. Vorsitzenden Stefan Otto durchgeführt:
Hartmut Schlüse ehrte folgende Jugendkartsportler:

Klasse K1: (Namen werden durch Jugendkartleiter eingetragen)

Klasse K2:

Klasse K3:

Klasse K4:

Klasse K5:

Bianca Eggert führte folgende Ehrungen in der Automobilsparte durch:

Rallye: Marco Fleischmann wurde Clubmeister Rallye mit dem Gewinn der Saar-Pfalz-Meisterschaft

Rundstrecke: Clubmeister Michael Heck

Bergrennen: Clubmeister Michael Heck

Jochen Kolb durfte folgende Sportler ehren:
Motoradslalom Solo Motorräder:
1. Christian Galehr
2. Christian Brandt
3. Andreas Fischer

Kids-Cup:
1. Tim Rehberger

Motorradslalom Gespanne Beifahrer:
1. Hans Wilhelm Peter

Quadslalom:
1. Florian Häcker
2. Jochen Kolb
3. Christian Ambrosio

ADAC Nodbaden Sportlerehrung

Am 20.01.2019 wurden beim ADAC Nordbaden die erfolgreichsten Sportler des ADAC Regionalclubs geehrt. Der MSC Dr. Carl Benz Ladenburg gehörte auch dieses Jahr wieder zu den erfolgreichen Ortsclubs.
Für folgende Leistungen Ladenburger Sportler geehrt:

Motorradslalom Solo Motorräder:
1. Platz Christian Galehr
3. Platz Christian Brandt

Motorradslalom Gespanne Beifahrer:
1. Platz Hans Wilhelm Peter

Quadslalom:
2. Platz Florian Häcker
3. Platz Jochen Kolb

Hier eine kleine Bildergalerie:

Jahresrückblick – RallyeTeamSchriese

Die Saison 2018 ist für uns nun schon eine Weile beendet. Die Revisionsarbeiten und Vorbereitungen für die Saison 2019 laufen bereits.

Jonas war mit mir dieses Jahr 12x am Start einer Rallye. Bei drei weiteren Veranstaltungen wurde ich von Niklas und Carlos begleitet. Bei insgesamt 15 Starts mussten wir zweimal vor Erreichen der Ziellinie den Honda abstellen. Dennoch: Mit sieben Klassensiegen feierten wir in diesem Jahr unsere beste Saison bisher. Am Ende konnten wir dadurch die Fahrerwertung der Saar-Pfalz Rallyemeisterschaft und der Rheinland-Pfalz Rallyemeisterschaft für uns entscheiden. In der mrvp Landesmeisterschaft erreichten wir den 5. Gesamtplatz in der Automobilsport Wertung. Und dabei hatten wir uns vor dem Start in die Saison dafür entschieden in dieser Saison nicht auf die Punkte zu achten und einfach nur Spaß zu haben. Den hatten wir auch zu genüge, was unsere Videos der einzelnen Veranstaltungen deutlich aufzeigten und auf positive Resonanz stießen.

Ich will mich auf diesem Weg noch einmal bei allen bedanken, die uns über die Saison hinweg begleitet und unterstützt haben. Danke auch an alle meine Jungs, die mich immer zielsicher durch die Wertungsprüfungen navigiert haben und dafür sorgten, dass wir gemeinsam unsere Erfolge feiern konnten.
Ein spezieller Dank geht an die BKK Freudenberg, die sich dazu entschieden hat, uns bei unserem Hobby zu unterstützen. Ich hoffe, dass wir noch einige gute Ergebnisse gemeinsam einfahren können

Wie es 2019 weitergeht ist im Moment noch nicht ganz geklärt. Die Planungen laufen. Klar ist, dass Jonas und Ich auch im kommenden Jahr gemeinsam an den Start gehen werden. Klar ist auch, dass wir zu Beginn der Saison bei der Saarland-Pfalz Rallye starten werden. Ich hoffe auch darauf, die eine oder andere Rallye wieder mit Carlos absolvieren zu dürfen. Aber eine genaue Richtung ist noch nicht festgelegt.
Auf unserem Wunschzettel steht die European Rallye Trophée mit Läufen in Frankreich, Belgien und Luxemburg. Allerdings fehlt es uns hier im Moment noch an der nötigen Finanzierung. Aber vielleicht findet sich ja noch jemand, der uns finanziell etwas unter die Arme greifen kann und will. Werbefläche ist jedenfalls noch vorhanden.

Ganz egal, wie wir uns letztendlich entscheiden. Klar ist, dass wir wieder viel Spaß haben möchten und uns auf faire und spannende Kämpfe mit unseren Rallyekollegen freuen.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.