Löwenrallye Birkenfeld

Viel Staub aufgewirbelt haben die Rallyeteams am Wochenende rund um Birkenfeld in der Pfalz. Bei sommerlichen Temperaturen gingen 78 Rallyeteams in der Bestzeitwertung auf die sechs Wertungsprüfungen. Wir waren mit unserem Honda in der NC3 am Start. Nach einigen technischen Problemen zu Beginn der Saison lag unser Hauptaugenmerk darauf möglichst sichere Punkte einzufahren. Dennoch versuchten wir nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren. So konnten wir auf WP2 den dritten Platz in der Klasse verzeichnen, mit 1 Sekunde Rückstand auf den späteren Sieger in der NC3, Jochen Böhringer im BMW 318is. WP 3 kam uns von der Charakteristik nicht so gut entgegen. Hier mussten wir uns dann auch im letzten Durchgang die letzten Meter mit nur einem verbliebenen Gang ins Ziel retten. Die verbeulte Fahrertür war da nur noch Nebensache. Trotz des Getriebeschadens kamen wir noch bis ins ParcFerme und konnten am Ende des Tages einen fünften Platz in der Klasse feiern, was uns in der Saar-Pfalz Meisterschaft um vier Plätze weiter nach vorne bringt. Nun ist erstmal etwas Pause, nachdem die Pfingstrallye Zerf leider abgesagt werden musste. So ist unser nächstes angepeiltes Ziel die Hunsrück Rallye im Juni.

Bilder: rally3.de @Karsten Huber und @Mathias Kaiser

0 Ansichten0 Kommentare