Simracing ab sofort möglich


Nach langer Vorbereitungszeit war es am 23.06. soweit. Der MSC hatte Vertreter der Stadt Ladenburg und die regionale Presse zur Vorstellung der Sparte "Simracing" in die Benzgarage eingeladen. Nach einer kurzen Einleitung durch unseren ersten Vorsitzenden Klaus Kurz, demonstrierte der 15-jährige Formel 4 Fahrer Max Reis aus Ramstein, was mit dem vom MSC neu angeschafften Simulator alles möglich ist. Max, der über den Kartslalom in den Motorsport einstieg und bereits diverse Erfahrungen im Simracing (unter anderem nahm er bereits an 24h-Rennen am Simulator teil), nutzt mittlerweile die Fahrten am Simulator um sich auf seine Einsätze in der Französischen Formel 4 Meisterschaft vorzubereiten. Hier ist er mit seinen 15 Jahren der jüngste Fahrer im Feld und konnte bereits erste Podiumsplatzierungen in dieser heiß umkämpften Meisterschaft für sich verbuchen. Hier stand er erst einmal den Fragen der anwesenden Clubmitgliedern Rede und Antwort und verteilte Autogrammkarten. Der Werdegang des jungen Ausnahmetalents zeigt, wie sich die virtuelle und die reale Rennwelt miteinander verbinden lässt und sogar voneinander profitieren kann. Der MSC ist nun bereit in Zukunft den Mitgliedern auch diese neue zeitgerechte Art des Sports anzubieten. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Schriftführend für den neuen Bereich ist unser Clubkamerad Marco Fleischmann.

Mehr Infos zu Max Reis gibt es hier: https://www.facebook.com/MR28MaxReis

0 Ansichten0 Kommentare