Zwei Rallyes. Zwei Ausfälle.

Der Titel sagt bereits alles. Bei den letzten zwei Veranstaltungen konnten wir keine Punkte sammeln. Bei der diesjährigen Gerhard-Mitter-Gedächtnisrallye Calw lief bis zur dritten Wertungsprüfung alles normal. Wir konnten mit guten Zwischenzeiten an die Spitze anknüpfen. Doch auf der dritten Prüfung mussten wir einen plötzlichen Leistungsverlust hinnehmen. Statt schneller wurden wir immer langsamer und rollten aus. Der Fehlerspeicher deutete auf ein Versagen in der Nockenwellenverstellung hin, wodurch der Honda in ein Notprogramm ging.

Foto: @Nico Rosenhauer Photography (Rallye Kohle+Stahl 2022)


Bei der Rallye Kohle und Stahl starteten wir dann einen neuen Versuch. Nachdem die Mängel (scheinbar) behoben worden waren, konnten wir auf der ersten Schleife punkten und fanden uns in der Pause auf einm guten zweiten Platz in der NC3 wieder. Dementsprechend motiviert ging es dann in die zweite Schleife. Dann passierte es. Mit einem lauten Klopfen rollte der Honda aus. Vorläufige Diagnose: Lagerschaden.

Wir waren dieses Jahr bei 7 Veranstaltungen am Start. Bei vier Veranstaltungen machte uns die Technik einen Strich durch die Rechnung. Somit endet die diesjährige Saison für uns mit einem sehr ernüchternden Ergebnis. Aber wer uns kennt, weiß, daß wir gestärkt aus der Situation herausgehen und im kommenden Jahr wieder angreifen werden.


#RTSchrieSe

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen